Jump to content


Photo

Die Situation von AirlineSim


  • Please log in to reply
19 replies to this topic

#1 ben2740

ben2740

    Newbie

  • Members
  • Pip
  • 9 posts

Posted 30.09.2017 - 15:03

Bevor ich anfange eines vorweg: AirlineSim ist momentan die beste Airline Management Simulation auf dem Markt! Aber trotzdem hat es jede menge Schwachstellen und ist immer noch meilenweit entfernt von der Realität.

 

Buchungssystem

Zu diesem Thema versuche ich mich kurz zu halten, da ja schon viel darüber geschrieben wurde und alle darauf hoffen, dass das neue System (wann auch immer es kommt - hoffentlich vor der Fertigstellung des BER) hier Besserung bringt. Denn das momentane System ist nicht mal eine Vereinfachung der Realität, es ist schlichtweg eine eigene Welt. 

 

Umfang 

AirlineSim ist umfangreich, obwohl es nur einen Bruchteil der Luftfahrtindustrie abdeckt: Den einfachen Transport von Gütern und Personen. Dies führt in Kombination mit dem Buchungssystem - welches es Neueinsteigern in einen gesättigten Markt fast unmöglich macht, alte Riesen ins schwitzen zu bringen - zur Mumifizierung der Server. Wenn man sich große Luftfahrtkonzerne anschaut, haben diese alle Tochtergesellschaften die in alle Bereiche der Reisebranche reichen.

Mögliche Geschäftsfelder wären:

 - Technik und Wartung

 - Vielfliegerprogramme

 - Hotels und Reisebüros

 - Catering

 - Bodenabfertiger

 - usw

Durch einführen diese zusätzlichen Bereiche, können Allianzen Gameplay technische Vorteile bringen, da beispielsweise Wartung, Vielfliegerprogramme und Flugzeugbestellungen koordiniert werden könnten um kosten zu senken und einen besseren Service zu bieten. Die Möglichkeit Gesellschaften zu gründen, die diese Dienstleistungen anbieten, würde es Spielern erlauben, ganz neue Geschäftsideen und einnahmen Möglichkeiten zu erschließen.

 

Charter und Wet - Lease Fluggesellschaften

Ein weiteres Geschäftsmodell von Airlines, welches auch nicht durch das neue Buchungssystem erschlossen wird, sind Charter und Wet - Lease Fluggesellschaften. Die meisten kleinen Fluggesellschaften und Neugründungen halten sich damit über Wasser, da das wirtschaftliche Risiko an andere Unternehmen ausgelagert wird. Geschäftsmodelle, die es auf alten Servern auch Neueinsteigern ermöglichen würde, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. 

 

Marketing

Als ich mit AirlineSim angefangen habe, war dies in Planung, wurde aber nie umgesetzt. Dabei geben Fluggesellschaften heutzutage Milliarden für Werbung in unterschiedlichen Bereichen aus. Also ist es nur gerechtfertigt, das auch in AirlineSim wieder zu spiegeln. 

 

Umstellung auf AOC

In der Realität ist für Streckenrechte ausschließlich das Air Operator Certificate ausschlaggebend. Um dieses zu erhalten sind in vielen Ländern die Besitzverhältnisse ausschlaggebend aber auch nur in erster Instanz. Dieses System ist nicht nur realistischer, sondern erlaubt auch mehr Flexibilität. So hat die Air Berlin (noch) ein deutsches AOC, obwohl die Muttergesellschaft ihren Sitz in London hat. Auch hält die britische EasyJet mit verschiedenen Tochtergesellschaften 3 AOC von verschiedenen Ländern (Schweiz, Großbritannien und Österreich). In AirlineSim würde ein solches System mehr Wachstumsmöglichkeiten ab einer gewissen Größe bieten und mehr Flexibilität bei der Planung bringen. Um zu verhindern, dass Spieler riesige Unternehmen mit nur einer Holding aufbauen und AirlineSim damit massiv an benötigten Einnahmen fehlen, sollte jedes ausgestellte AOC und jede Holding 2 Credits am Tag kosten. Da beides für eine Fluggesellschaft nötig ist würden sich die Kosten nicht verändern, aber Spieler können bei einem Wachstum in verschiedenen Ländern ihre jeweiligen Netzwerke mit einander verbinden.

 

Viele dieser Vorschläge sind schon häufig angesprochen und diskutiert worden und auch unterschiedlich dringend. Auch ist mir bewusst, dass das teilweise sehr komplexe Erweiterungen sind, sodass man fast schon von einem AirlineSim 2 reden könnte. Trotzdem würde mich eure Meinung und die Meinung der Entwickler zu diesen Ideen interessieren und vor allem, wie realistisch diese Vorschläge sind. 


Edited by ben2740, 30.09.2017 - 15:10.


#2 heyn

heyn

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 241 posts

Posted 30.09.2017 - 18:22

ich machs kurz, unrealistisch weil nur ein entwickler tätig ist

davon mal abgesehen ist z.B. technik und wartung ist schon alleine ein eigenes spiel... triebwerke wechseln, modernisieren, anderen hersteller einsetzen

können ja auch piloten schulen, in den simulator setzen, steikt sein gehalt aber der spritverbrauch sinkt weil er den start besser hinbekommt oder gibt deinen piloten namen und herkunfsland und schon sind wir bei einer weiteren simulation

das geht ins unendliche



#3 heyn

heyn

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 241 posts

Posted 30.09.2017 - 18:38

und dann so ganz profane dinge wie spielbarkeit auf smartphone, tablet und pc

nicht vergessen alles was an die rechenleistung der servermaschinen geht soll vermieden werden

es geht auch darum den finanziellen beitrag niedrig zu halten, kein ingamekauf, kein freischalten, keine lootboxen, kein leveln, keine DLC, wer bietet das noch?



#4 CondorGermania

CondorGermania

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 25 posts

Posted 30.09.2017 - 20:04

Ich persönlich finde die Ideen  Charter und Wet - Lease Fluggesellschaften und Marketing sehr gut. Wie und ob man das Umsetzten kann ich zwar die andere Frage, aber es wäre aus meiner sicht eine gute Erweiterung.



#5 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Moderators
  • 2387 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted 30.09.2017 - 20:35

und dann so ganz profane dinge wie spielbarkeit auf smartphone, tablet und pc
nicht vergessen alles was an die rechenleistung der servermaschinen geht soll vermieden werden
es geht auch darum den finanziellen beitrag niedrig zu halten, kein ingamekauf, kein freischalten, keine lootboxen, kein leveln, keine DLC, wer bietet das noch?


Bitte auch nicht vergessen, dass hier jeder Spieler allein schon St. - also CEO, CTO, Chefmechaniker, Marketingchef, Logistikchef und Flugplanersteller ist. Das alles in Personalunion. Wollt ihr auch noch weitere Funktionen (denkbar wäre Catering, Putzen, Beladen etc.) auch noch selber erledigen?

#6 voeni

voeni

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 400 posts

Posted 30.09.2017 - 22:48

Eine vereinfachte Form des Marketings wäre, dass man mittels eines Betrages X (in Abhängigkeit zur Grösse des Unternehmens, evtl. zum Umsatz) sein Image beeinflussen kann. Genau für das ist Marketing ja da. Das heisst, man definiert einen relativen Standardbetrag der nötig ist um das Image zu halten. Investiert man weniger ins Marketing sinkt das Image, investiert man mehr, steigt das Image.

 

Ist natürlich nur ein grobes Konzept, die genauen Werte wären zu definieren. Marketing ist seit 10 Jahren hier in der 'Entwicklungsphase' und leider ist nie etwas passiert.



#7 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 268 posts

Posted 01.10.2017 - 11:33

Ich bin mir sicher Martin freut sich über jeden der freiwillig ohne Bezahlung diverse Features in AS so programmiert, dass sie impklementierbar sind. Es kann sich ja jeder der dazu bereit ist bei ihm melden. Martin hat AS ja auch mehrere Jahre als Community Spiel umsonst programmiert und betrieben. Wenn AS wie gesagt die beste Simulation am Markt ist, dann besteht ja auch keine Notwendigkeit für ganz dringende, dramatische Änderungen und man kann Martin die Zeit geben sich um andere Projekte zu kümmern die finanziell ertragreicher sind, die es ihm im Anschluss ermöglichen finanziell leichter etwas für AS zu programmieren. Von irgendwas muss ja jeder leben und reich wird man von AS sicherlich nicht. 

In Anbetracht des Posts von Martin, könnte man anstatt jetzt neue Features zu fordern, auch einfach einmal Danke sagen für die Arbeit bisher. Da stecken mindestens 5 Jahre unentgeltliche Arbeit in AS. 

Ansonsten kann ich mich nur Highscore anschliessen, ich habe keine Lust mich auch noch um den Dienstplan des Putzpersonals meiner Flugzeuge zu kümmern. Irgendwo hat alles seine Grenzen und manche Menschen haben neben AS auch noch eine echte Arbeite und sind nicht in Schulferien oder Pension.



#8 voeni

voeni

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 400 posts

Posted 01.10.2017 - 13:42

Ich bin mir sicher Martin freut sich über jeden der freiwillig ohne Bezahlung diverse Features in AS so programmiert, dass sie impklementierbar sind. Es kann sich ja jeder der dazu bereit ist bei ihm melden. Martin hat AS ja auch mehrere Jahre als Community Spiel umsonst programmiert und betrieben. Wenn AS wie gesagt die beste Simulation am Markt ist, dann besteht ja auch keine Notwendigkeit für ganz dringende, dramatische Änderungen und man kann Martin die Zeit geben sich um andere Projekte zu kümmern die finanziell ertragreicher sind, die es ihm im Anschluss ermöglichen finanziell leichter etwas für AS zu programmieren. Von irgendwas muss ja jeder leben und reich wird man von AS sicherlich nicht. 

In Anbetracht des Posts von Martin, könnte man anstatt jetzt neue Features zu fordern, auch einfach einmal Danke sagen für die Arbeit bisher. Da stecken mindestens 5 Jahre unentgeltliche Arbeit in AS. 

Ansonsten kann ich mich nur Highscore anschliessen, ich habe keine Lust mich auch noch um den Dienstplan des Putzpersonals meiner Flugzeuge zu kümmern. Irgendwo hat alles seine Grenzen und manche Menschen haben neben AS auch noch eine echte Arbeite und sind nicht in Schulferien oder Pension.

 

 

Dein Beitrag in Ehren und ich weiss was du meinst. Ich glaube, dass eine grosse Dankbarkeit oder zumindest Wertschätzung gegenüber Martin besteht, insbesondere bei denjenigen Spielern die schon lange dabei sind.

 

Als Antwort auf gut und sachlich formulierte Vorschläge greift das aber zu kurz. Oder dürfen keine Verbesserungsvorschläge mehr gemacht werden ohne sich zuvor 5 mal bedankt zu haben? Auch ich finde nicht alle Verbesserungsvorschläge sinnvoll, aber im Forum sollen solche aus meiner Sicht diskutiert werden und nicht mit solchen Argumenten abgeklemmt werden.

 

Es gibt zwei Gründe, wieso ein Vorschlag nicht implementiert wird:

1. Es fehlen die Kapazitäten zur Programmierung; in diesem Falle greift dein "Lösungsvorschlag"

2. Die Idee wird als solches vom Team, bzw. von Martin abgelehnt, was wahrscheinlich bei den meisten Ideen der Fall sein wird. Da kann man sich dann noch so oft mit Programmierkenntnissen melden, das hilft gar nichts.

Beide Ablehnungsgründe sind im Übrigen auch völlig legitim.

 

Die Frage wurde auch schon ein paarmal diskutiert, aber ich glaube dass durchaus eine breite Bereitschaft vorhanden wäre, mehr zu zahlen. Ist allerdings nur meine Vermutung.

 

PS. Ich habe mich vor etlichen Jahren mal gemolden um freiwillig mitzuarbeiten, da ich aufgrund meiner Tätigkeit und Ausbildung über Insights einer Airline und das gesamte Aviation Management verfüge wie wohl nur wenige hier drin. Auf eine erste kurze Antwort habe ich nie mehr etwas gehört. Insofern ist auch dieser Ansatz nicht ganz korrekt.

 

Insofern jetzt bitte wieder zurück zum Thema  :D



#9 SabenaExpress

SabenaExpress

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 401 posts
  • LocationBrussels

Posted 01.10.2017 - 15:29

Tolle Ideen! Leider hat Heyn aber doch etwas recht. Zu komplex sollte es auch nicht sein. Eine Wetlease und Charter Airline sollte aber doch noch möglich sein. Oder nicht?



#10 wasgehtdichdasan

wasgehtdichdasan

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 31 posts

Posted 05.10.2017 - 19:49

Bitte auch nicht vergessen, dass hier jeder Spieler allein schon St. - also CEO, CTO, Chefmechaniker, Marketingchef, Logistikchef und Flugplanersteller ist. Das alles in Personalunion. Wollt ihr auch noch weitere Funktionen (denkbar wäre Catering, Putzen, Beladen etc.) auch noch selber erledigen?

 

Klar, warum nicht?

 

Spaß beiseite - es wäre schön, wenn man weniger Zeit in das "ausrechnen" der Simulation investieren müsste. Sobald irgendwann (hoffentlich) das Buchungssystem und die anderen Updates (dynamische Turnarounds, Wetter, Terminals, Flugzeugwartung) onAir sind. Dann würde das ganze auch wieder Spaß machen.



#11 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Moderators
  • 2387 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted 05.10.2017 - 20:55

Wetter? Terminals gibt es schon...und die DTA doch auch, nur nicht auf alten Servern...

#12 wasgehtdichdasan

wasgehtdichdasan

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 31 posts

Posted 06.10.2017 - 16:28

Wetter? Terminals gibt es schon...und die DTA doch auch, nur nicht auf alten Servern...

  • Wetter: mehr zufall, weniger ausrechnen. Mehr mögliche strategien. Große Airlines haben Nachteile, kleine Airlines Vorteile.
  • DTA: es gibt keinen permanenten Server mit DTA
  • Terminals: können folgenlos überbucht werden

 

Diese Dinge tragen zu mehr dynamic und verschiedenen Flugsystemen bei.


Edited by wasgehtdichdasan, 06.10.2017 - 16:29.


#13 heyn

heyn

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 241 posts

Posted 06.10.2017 - 17:20

Wetter und Strategien? ich sehe da keinen Zusammenhang, welchen Vortei sollen kleine airlines dabei haben? ein dickeres finanzielles polster? Reservemaschinen die ich am Hub stehen lassen kann um sie schnell einzusetzen? lass mal drei maschinen wegen wetter für fünf stunden am boden, viel spaß beim sortieren hinterher und fünf stunden hatten wir gestern hier in berlin auf beiden plätzen dazu die nach hamburg umgeleiteten und damit möchtest Du dich am PC beschäftigen? da nimm lieber den flugsimulator von microsft

Zufall ist so ein ding, wenn du in der woche drei mal betroffen bist glaubst du nicht mehr an einen zufall, du hast flugstreichungen dein nachbar nur verspätung was dann hier im forum los wäre...

DTA und Terminals gehe ich konform



#14 wasgehtdichdasan

wasgehtdichdasan

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 31 posts

Posted 06.10.2017 - 17:30

Wetter und Strategien? ich sehe da keinen Zusammenhang, welchen Vortei sollen kleine airlines dabei haben? ein dickeres finanzielles polster? Reservemaschinen die ich am Hub stehen lassen kann um sie schnell einzusetzen? lass mal drei maschinen wegen wetter für fünf stunden am boden, viel spaß beim sortieren hinterher und fünf stunden hatten wir gestern hier in berlin auf beiden plätzen dazu die nach hamburg umgeleiteten und damit möchtest Du dich am PC beschäftigen? da nimm lieber den flugsimulator von microsft

Zufall ist so ein ding, wenn du in der woche drei mal betroffen bist glaubst du nicht mehr an einen zufall, du hast flugstreichungen dein nachbar nur verspätung was dann hier im forum los wäre...

DTA und Terminals gehe ich konform

 

Ja klar. Erst mal die Fresse aufreißen...

 

Kleine Airlines können regional angepasste Strategien effizient umsetzen. Es geht auch nicht darum, dass 5 Stunden stillstand sind, eher um softe auswirkungen mit geringen Verspätungen und ähnlichem. Bei 1000 Flügen in ganz Europa ist das nicht mehr so einfach als mit 15 Flugzeugen in Schottland. Damit möchte ich es auch gut sein lassen, darum geht es eigentlich nicht. Ziel ist, dass man Airlinesim nicht ausrechnen kann sondern verschiedene Strategien für Abwechselung und verschiedene Wege zum Erfolg führen.


Edited by wasgehtdichdasan, 06.10.2017 - 17:33.


#15 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Moderators
  • 2387 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted 06.10.2017 - 17:41

Den Ton bitte wieder mäßigen.

Wettereinfluss wäre zwar schön, ich glaub ne aber nicht, dass es eingesetzt werden kann. Ich meine noch zu erinnern, dass dies zu komplex in den Auswirkungen ist.
DTA wurde auch auf Wunsch bestehender Airlines nicht auf den alten Servern implementiert.
Terminals Überbichungen sind in der Mache - wann fertig, kann ich nicht sagen, es gibt im Moment sicher wichtigere Features.

#16 wasgehtdichdasan

wasgehtdichdasan

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 31 posts

Posted 09.10.2017 - 16:37

Den Ton bitte wieder mäßigen.

Wettereinfluss wäre zwar schön, ich glaub ne aber nicht, dass es eingesetzt werden kann. Ich meine noch zu erinnern, dass dies zu komplex in den Auswirkungen ist.
DTA wurde auch auf Wunsch bestehender Airlines nicht auf den alten Servern implementiert.
Terminals Überbichungen sind in der Mache - wann fertig, kann ich nicht sagen, es gibt im Moment sicher wichtigere Features.

 

Genau das ist der Punkt. Im Moment ist es leider so, dass die Simulation im Moment "ausgerechnet" ist. Es müssen wieder verschiedene Wege zum Erfolg führen können. Dies sollte auch nicht unbedingt an einzelnen features festgemacht werden, sondern eher als festes Ziel. Darunter kommen dann neue Funktionen.



#17 Daniel81

Daniel81

    Second Officer

  • Members
  • PipPipPip
  • 90 posts

Posted 17.10.2017 - 12:28

ich machs kurz, unrealistisch weil nur ein entwickler tätig ist

davon mal abgesehen ist z.B. technik und wartung ist schon alleine ein eigenes spiel... triebwerke wechseln, modernisieren, anderen hersteller einsetzen

können ja auch piloten schulen, in den simulator setzen, steikt sein gehalt aber der spritverbrauch sinkt weil er den start besser hinbekommt oder gibt deinen piloten namen und herkunfsland und schon sind wir bei einer weiteren simulation

das geht ins unendliche

Ist das so unrealistisch? Was, wenn wir statt 4 Coins 6 oder 8 am Tag für eine Holding bezahlen würden??? Ich meine mehr Leistung könnte doch auch höhere Kosten honoriert werden.

 

Zumindest Charter wäre richtig interessant. Eine Börse wo Reiseunternehmen Aufträge ausschreiben die man dann nimmt und abarbeitet. Was dürfte doch nicht zu kompliziert sein oder? In anderen Spielen/Simulationen gab es das auch schon...  und wenn eine Auftrag schief geht muss man Strafe bezahlen. Das würde den Reiz am Spiel sicher deutlich anheben.


Edited by Daniel81, 17.10.2017 - 12:30.


#18 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Moderators
  • 2387 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted 17.10.2017 - 12:40

Charterverteilung ist kompliziert bei der jetzigen Aufkommensberechnung. Es gibt keine Feriensaison oder Ferienziele, alle Ziele werden gleich behandelt. Das ist also vermutlich nicht trivial. Zudem sind bei anderen Spielen mehr Entwickler / Programmierer beschäftigt als bei AS und sie haben ein anderes Konzept. Den Vorschlag, mehr zu bezahlen - wenn das ernst gemeint ist, dann mach den offiziellen Vorschlag. Damit lässt sich ja vielleicht etwas anfangen und das Geld in Entwicklung reinstecken würde sicherlich viel Sinn machen.

Meine Meinung dazu.



#19 Merlin2301

Merlin2301

    Flight Engineer

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 101 posts

Posted 27.10.2017 - 22:07

Moin Moin...

Finde einige der Ideen ganz interessant, gerade den Punkt Wetlease. Das sollte doch ohne große Mühe ins Spiel integrierbar sein, denn Leasing gibts ja schon.

Viele Grüße
Oli
enterprise.png?id=1132

#20 wasgehtdichdasan

wasgehtdichdasan

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 31 posts

Posted 01.11.2017 - 15:48

Moin Moin...

Finde einige der Ideen ganz interessant, gerade den Punkt Wetlease. Das sollte doch ohne große Mühe ins Spiel integrierbar sein, denn Leasing gibts ja schon.

Viele Grüße
Oli

vermutlich nicht, es hängt relativ viel dahinter. Und vermutlich wurde es auch nicht initial ins Codedesign aufgenommen sodass viele Funktion angepasst werden müssen.






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users