Jump to content


Photo

komisches pax-aufkommen (PER/ADL - USA)


  • Please log in to reply
259 replies to this topic

#241 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 01:42

Schweiger hat in seinen Zahlen davon gesprochen, dass täglich 200 Amerikaner nach Perth reisen allerdings davon 0 mit Ticket direkt aus den USA, weil die meisten eben ein Zeit lang in SYD oder wo auch immer verbringen und dann von dort nach PER weiterreisen. Die werden natürlich in den Statistiken als Domestic Passagiere geführt, weil sie ja kein Ticket durchgesucht haben. Dass die Passagiere das in AS auch nicht tun ist eigentlich nur logisch uns konsequent. 

 

das hat schweiger nicht behauptet denn aus den statistiken kann man das nicht rauslesen. es gibt auch 25.000 paxe die keine touristen sind, also leute die in der gegend perth wohnen oder geschäftsreisende. die werden nicht in sydney oder sonstwo abhängen.

 

ich weiss nicht wieso da ewig rumdiskutiert wird. das aufkommen ist an dieser und anderen stellen nicht gut abgebildet, das steht ausser zweifel. wozu soll ewiges vernebeln dieser tatsache gut sein?

 

 und die kernfrage ist: soll man das ändern oder lebt an damit. thats it. und jeder mit ein bisschen realitätsanspruch muss im prinzipn für die änderung sein.


Edited by viennabert, Yesterday, 01:44.

Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#242 Matth

Matth

    Senior Captain

  • Moderators
  • 1742 posts
  • LocationVHHH - HKG

Posted Yesterday, 02:13

Aus reiner Neugier habe ich's ausprobiert. Zwischen PER und LAX (habe keine Anschluss-Flüge) gibt es in AS kein O/D Aufkommen.

Und hier wiederhole ich mich. In Summe aller Aspekte, würde ich diesen "Fehler" momentan nicht ändern. Ich wünschte mir andere Punkte mit wesentlich höherer Priorität.

enterprise.png?id=41748 enterprise.png?id=320


#243 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 10:17

Aus reiner Neugier habe ich's ausprobiert. Zwischen PER und LAX (habe keine Anschluss-Flüge) gibt es in AS kein O/D Aufkommen.

Und hier wiederhole ich mich. In Summe aller Aspekte, würde ich diesen "Fehler" momentan nicht ändern. Ich wünschte mir andere Punkte mit wesentlich höherer Priorität.

 

:)  cooler Matth

 

wäre es nur PER alleine, könnte man ja noch darüber hinweg sehen

es scheint aber ein weiter verbreitetes phänomen zu sein

 

man könnte ja mal eine studien-airline aufsetzen um das per test herauszufinden, jedoch wäre es ja viel einfacher, wenn jemand in die generierungsfunktion reinsieht. da kann man in ein paar minuten sehen, wie umfassend die thematik ist.

ein paar minuten sind glaube ich nicht zuviel aufwand. danach kann man auf einer soliden basis nachdenken, ob das thema zu verbessern ist oder nicht.


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#244 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 2569 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted Yesterday, 10:32

Es scheint aber ein weiter verbreitetes Phänomen zu sein - worauf stützt sich diese Vermutung?

#245 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 12:39

Aus reiner Neugier habe ich's ausprobiert. Zwischen PER und LAX (habe keine Anschluss-Flüge) gibt es in AS kein O/D Aufkommen.

 

 

Nochmal, ich hatte Passagiere zwischen PER/ADL -LAX. Sie sind zwar alle in LAX umgestiegen aber da werden sie wohl kaum nach MEX geflogen sein. Und nein ich fliege nicht nochmal nach PER weil es sich nicht rentiert, die Planung mühsam ist und ich mein Geld nicht für sinnlose Diskussionen zweimal verschwenden will. Die Handvoll Passagiere die ich ex PER transportieren konnte scheint mir realistisch. Ein Flug lohnt sich halt nicht. 



#246 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 12:46

 

die idee ist allerdings ganz offensichtlich dass man sich an die realität anlehnt. und da - wurde auch schon erörtert - ist ein aufkommen per-usa=0 fehl am platz. im prinzip müsste nämlich für beliebige airports a, b das aufkommen zwischen a und b IMMER grösser null sein, und wenn es nur 0,001 paxe pro tag beträgt.

 

die "ende-der-welt-theorie" erscheint mir als reichlich demagogischer untergriff. ich verstehe nicht warum adelaide auch "das ende der welt" ist, aber melbourne nicht.

und ist darwin auch "das ende der welt"? wie sieht es mit etlichen indonesischen airports aus? auch "ende der welt"?

 

ad1: ich glaube ein Aufkommen zwischen zb. Japan und Nordkorea kann ohne Bedenken bei 0 sein.

 

ad2: das "Ende der Welt" ist recht leicht erklärt: Wohin willst du von PER umsteigen? Nach SYD? Da gibt es genug andere Möglichkeiten. MEL ist genauso wie ADL am Ende der Welt, dh in MEL selbst steigt auch kaum jemand um. DUR ist auch am Ende der Welt und wird gegen JNB immer als Transferhub im südlichen Afrika verlieren ex USA und das O&D Aufkommen wird sich in Grenzen halten. Selbst SCL hat Probleme gegen EZE oder auch ASU als Transferhub. Man braucht sich eigentlich nur die Weltkarte ansehen und man wird recht rasch erkennen wo die Enden der Welt aus der eigenen Perspektive liegen. 



#247 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 12:48

 

 

man könnte ja mal eine studien-airline aufsetzen um das per test herauszufinden,

 

Es gibt einen ganzen Testserver, auf dem erfahrene Spieler und Supporter alles mögliche testen. 



#248 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 19:10

Nochmal, ich hatte Passagiere zwischen PER/ADL -LAX. Sie sind zwar alle in LAX umgestiegen aber da werden sie wohl kaum nach MEX geflogen sein. Und nein ich fliege nicht nochmal nach PER weil es sich nicht rentiert, die Planung mühsam ist und ich mein Geld nicht für sinnlose Diskussionen zweimal verschwenden will. Die Handvoll Passagiere die ich ex PER transportieren konnte scheint mir realistisch. Ein Flug lohnt sich halt nicht. 

 

die sind alle nach europa, lateinamerika oder kanada umgestiegen. nicht nach usa


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#249 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 19:12

Es scheint aber ein weiter verbreitetes Phänomen zu sein - worauf stützt sich diese Vermutung?

 

worauf sich das stützt? ich musste damals nur meine buchungslage ansehen dann war es klar. adl ist das gleiche in grün. darwin wohl auch. hobart auch. ich glaube zb dass auch indonesische airports ähnlichen phänomenen unterliegen. usw usw


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#250 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 19:15

ad1: ich glaube ein Aufkommen zwischen zb. Japan und Nordkorea kann ohne Bedenken bei 0 sein.

 

nein. auch von japan oder usa reisen leute nach nordkorea. das aufkommen ist sicher gering, aber null wird es nur in extremen ausnahmefällen sein, oder gar nie.


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#251 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 19:19

 

ad2: das "Ende der Welt" ist recht leicht erklärt: Wohin willst du von PER umsteigen? Nach SYD? Da gibt es genug andere Möglichkeiten. MEL ist genauso wie ADL am Ende der Welt, dh in MEL selbst steigt auch kaum jemand um. DUR ist auch am Ende der Welt und wird gegen JNB immer als Transferhub im südlichen Afrika verlieren ex USA und das O&D Aufkommen wird sich in Grenzen halten. Selbst SCL hat Probleme gegen EZE oder auch ASU als Transferhub. Man braucht sich eigentlich nur die Weltkarte ansehen und man wird recht rasch erkennen wo die Enden der Welt aus der eigenen Perspektive liegen. 

 

so flapsig gehts nicht. wir reden von as, einem computerspiel. ich kann nur präzise und messerscharfe definitionen implementieren. wann ist also ein airport "am ende der welt" und wann nicht?

 

wenn ADL und MEL beide "am ende der welt" sind wieso fliegen dann leute aus usa nach MEL aber nicht nach ADL? erklär bitte mal die logik dahinter.


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#252 wardcallens

wardcallens

    Pilot in Training

  • Members
  • PipPip
  • 44 posts
  • LocationI can see BRU 25L final from home

Posted Yesterday, 19:56

Deutsch ist nicht meine Muttersprache, Entschüldigung für Fehler :-)

Ich habe es auch mal auf Gatow versucht (PER-LAX 787, 3 Tagen warten, dann die Verbindung wieder eingestellt weil es kaum 15-20 Paxe gab). Diese Paxe würden aber alle in PER umsteigen nach LAX. 0 Direkt von PER nach LAX. Meine Airline hat 1165 Abflüge/Woche in PER, dabei viele nach SYD/MEL/BNE (Ostküste) aber sehr viele auch nördlich/südlich/nordwestlich von PER (es gibt einige 4-Bars in Western Australia, und ich/meine IL-Partner verbinden selbstverständlich auch PER mit Indonesien, Malaysia und Thailand.

Also,

- entweder kamen diese 15-20 Paxe alle vom Osten (mehr Demand für USA-Flüge) bis PER um dort nach LAX um zu steigen (nicht sehr logisch weil ich 100% nur erreiche auf meine SYD-LAX, aber nicht mit MEL-LAX, wobei ich in MEL einen viel grösseren Hub habe als in PER),

- ODER es gibt auch einzige Paxe vom "Region Ende der Welt", die via PER nach LAX fliegen, aber kein einziger "PER-originating".

Wenn es das zweite wäre (was ich leider nicht prüfen kann), dann ist es eine Tatsache, dass "0 Paxe aus PER" nicht logisch ist, weil es von Airports rundum PER die alle kleiner sind, dann doch einige gibt die nach LAX fliegen möchten.

 

Ich verstehe nicht, wieso diese Diskussion so persönlich geworden ist, weil es sich doch um eine interessante Analyse handelt...


Edited by wardcallens, Yesterday, 20:01.


#253 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 21:11

Deutsch ist nicht meine Muttersprache, Entschüldigung für Fehler :-)

Ich habe es auch mal auf Gatow versucht (PER-LAX 787, 3 Tagen warten, dann die Verbindung wieder eingestellt weil es kaum 15-20 Paxe gab). Diese Paxe würden aber alle in PER umsteigen nach LAX. 0 Direkt von PER nach LAX. Meine Airline hat 1165 Abflüge/Woche in PER, dabei viele nach SYD/MEL/BNE (Ostküste) aber sehr viele auch nördlich/südlich/nordwestlich von PER (es gibt einige 4-Bars in Western Australia, und ich/meine IL-Partner verbinden selbstverständlich auch PER mit Indonesien, Malaysia und Thailand.

Also,

- entweder kamen diese 15-20 Paxe alle vom Osten (mehr Demand für USA-Flüge) bis PER um dort nach LAX um zu steigen (nicht sehr logisch weil ich 100% nur erreiche auf meine SYD-LAX, aber nicht mit MEL-LAX, wobei ich in MEL einen viel grösseren Hub habe als in PER),

- ODER es gibt auch einzige Paxe vom "Region Ende der Welt", die via PER nach LAX fliegen, aber kein einziger "PER-originating".

Wenn es das zweite wäre (was ich leider nicht prüfen kann), dann ist es eine Tatsache, dass "0 Paxe aus PER" nicht logisch ist, weil es von Airports rundum PER die alle kleiner sind, dann doch einige gibt die nach LAX fliegen möchten.

 

Ich verstehe nicht, wieso diese Diskussion so persönlich geworden ist, weil es sich doch um eine interessante Analyse handelt...

 

danke für die analyse, ich sehe das auch so.

eine anmerkung: umsteiger von afrika/asien evtl sogar europa über PER nach LAX/USA sind im prinzip auch möglich. im ors werden diese verbindungen keine hohen bewertungen haben, können aber sicher auch bebucht werden wenn bedarf ist.

 

einige wenige teilnehmer im forum machen die diskussion regelmässig persönlich. vielleicht lernen sie irgendwann noch dass es auch anders geht.


Edited by viennabert, Yesterday, 21:23.

Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#254 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 23:22

die sind alle nach europa, lateinamerika oder kanada umgestiegen. nicht nach usa

 

Woher weißt du das? Vermutung? Beweise?



#255 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Yesterday, 23:32

Woher weißt du das? Vermutung? Beweise?

 

aufkommen PER-USA=0 und paxe auf PER-LAX => die paxe sind entweder nicht aus PER oder in LAX auf destinationen ungleich USA umgestiegen q.e.d.


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#256 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 23:33

so flapsig gehts nicht. wir reden von as, einem computerspiel. ich kann nur präzise und messerscharfe definitionen implementieren. wann ist also ein airport "am ende der welt" und wann nicht?

 

wenn ADL und MEL beide "am ende der welt" sind wieso fliegen dann leute aus usa nach MEL aber nicht nach ADL? erklär bitte mal die logik dahinter.

 

Am Ende der Welt ist eine ähnlich mathematische Definition wie "fast alle" oder "fast keiner". Als Anhaltspunkt der exakten Definition würde ich ein 12h Zeitzonen Fenster rund um den Ausgangshub nehmen und/oder den letzten kontinentalen "Zipfel" der gegenüberliegenden Erdhalbkugel. MEL hat auch das selbe Problem wie ADL und PER nur wollen von und nach MEL einfach mehr Menschen weil größerer Flughafen/Stadt und daher wollen mehr Menschen nach Irgendwo.



#257 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 316 posts

Posted Yesterday, 23:36

aufkommen PER-USA=0 und paxe auf PER-LAX => die paxe sind entweder nicht aus PER oder in LAX auf destinationen ungleich USA umgestiegen q.e.d.

 

Es ist halt leider nicht demonstrandum wenn bei mir Passagiere ex PER in LAX umgestiegen sind. Nachdem ich von LAX ziemlich ausschließlich in die USA und MEX fliege und kaum Europa und eigentlich gar nicht Südamerika wird es langsam eng. Und nochmal woher willst du wissen wo die Passagiere bei mir umgestiegen sind? Wenn du es weißt, dann bitte sag es mir es wäre nämlich eine sehr wertvolle Information für meine Airline. 



#258 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 2569 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted Today, 00:16

worauf sich das stützt? ich musste damals nur meine buchungslage ansehen dann war es klar. adl ist das gleiche in grün. darwin wohl auch. hobart auch. ich glaube zb dass auch indonesische airports ähnlichen phänomenen unterliegen. usw usw


Ich finde das etwas weit hergeholt, diese Vermutungeb. Und rechtfertigt mM nach nicht eine mehr oder weniger aufwändige Überprüfumg von vielen Flughäfen, nur weil einige Verbindungen nicht existieren. Gerade Causa Australien ist mM nach gut erklärt und geklärt.

#259 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Today, 00:32

Ich finde das etwas weit hergeholt, diese Vermutungeb. Und rechtfertigt mM nach nicht eine mehr oder weniger aufwändige Überprüfumg von vielen Flughäfen, nur weil einige Verbindungen nicht existieren. Gerade Causa Australien ist mM nach gut erklärt und geklärt.

 

die prüfung ist im gegenteil keineswegs aufwendig sondern sehr einfach


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak


#260 viennabert

viennabert

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 285 posts
  • LocationAustria, 1 hour from Vienna

Posted Today, 00:40

Es ist halt leider nicht demonstrandum wenn bei mir Passagiere ex PER in LAX umgestiegen sind. Nachdem ich von LAX ziemlich ausschließlich in die USA und MEX fliege und kaum Europa und eigentlich gar nicht Südamerika wird es langsam eng. Und nochmal woher willst du wissen wo die Passagiere bei mir umgestiegen sind? Wenn du es weißt, dann bitte sag es mir es wäre nämlich eine sehr wertvolle Information für meine Airline. 

 

das ist ein märchen. auf pearls gibt es ex LAX verbindungen nach kanada, lateinamerika, karibik usw, natürlich auch europa.

 

und wer es nicht glaubt, der kann es ja ausprobieren. Matth hat's getan.

 

 

und: die platte und-ich-glaubs-halt-nicht-und-vielleicht-stimmts-ja-doch-nicht-und-ich-wills-nicht-glauben kann man ntürlich ewig weiterspielen.viel spass dabei, aber ich muss mirs nicht immer wieder anhören


Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem

 

Viennabert = Imperatornero

 

Black Hole Global on Aspern

Former Link World on Pearls

Former Link World on Kaitak





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users