Jump to content


Photo
  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 maleth

maleth

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 687 posts
  • LocationLiving in a box

Posted 18.04.2018 - 13:18

Würde gerne anregen das nach einer Holdingpleite wenigstens die Töchter weiter existieren können. Zum Bleistift in dem die älteste Tochter automatisch in eine Holding umgewandelt werden kann (sofern sie nicht börsennotiert ist - um Geschummel zu vermeiden).

Was haltet ihr davon?


My english is poor as like my company. :P

Viele Grüße / Best regards
Marco

#2 highscore

highscore

    Senior Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 3030 posts
  • LocationBetween MUC and FMM

Posted 18.04.2018 - 13:20

Nichts - macht das Ganze doch nur komplizierter und komplexer und nicht handlebar mit den wenigen Ressourcen.

Noch dazu ist etwas faul, wenn eine Holding pleite geht und Töchter noch existieren können. Dann hätten die Töchter ja auch die Holding stützen können und es wäre gar nicht zu einer Holding-Pleite gekommen.



#3 Georgiano

Georgiano

    Flight Engineer

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 124 posts

Posted 18.04.2018 - 13:30

Eine Holding sollte niemals kosten haben, also keinem Geschäftsbetrieb nachgehen.

Dann kann sie auch nicht Pleite machen.

Sollte da Geld eingehen weil z.b. Dividenden ausgezahlt werden, kann man mit

dem Geld weitere (Tochter) Unternehmen gründen.


ECOBIZZ was founded on 30th October 2015 starting from Vienna (VIE) in Austria.

 

enterprise.png

 

Start up Fleet was the Airbus A 318 (light) in a C/Y configuration at highest seat and service level. 


#4 rubiohiguey2000

rubiohiguey2000

    Fleet Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 4613 posts
  • LocationPUJ

Posted 18.04.2018 - 14:40

Already an adjustment was made that a holding can get two rescue loans even if it has no operations whatsoever. What more do you want? If you do not pay attention for 3 weeks, well that's only your problem (I don't mean specifically you).

#5 maleth

maleth

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 687 posts
  • LocationLiving in a box

Posted 18.04.2018 - 16:38

Ich dachte mir das in erster Linie für Anfänger. Die noch keine Übersicht (oder Erfahrung) über die Kosten haben.

Hmm ja, von den Argumenten her nachvollziehbar.


My english is poor as like my company. :P

Viele Grüße / Best regards
Marco

#6 kunibert06

kunibert06

    First Officer

  • Legacy Team
  • PipPipPipPipPip
  • 392 posts

Posted 19.04.2018 - 09:29

Ein Konkurs ist ein Konkurs. Wenn ein Unternehmen in Konkurs geht, dann kommen die Gläubiger zum Zug. 

 

Viel sinnvoller würde ich es finden, wenn die Anteile der Holding an Unternehmen von AS übernommen und zum Verkauf gestellt werden. So können andere Spieler dann auf die existierenden Airlines bieten. 



#7 Matth

Matth

    Senior Captain

  • Moderators
  • 2078 posts
  • LocationVHHH - HKG

Posted 19.04.2018 - 10:24

In vielen Fällen dürfte das für neue Spielern keine sinnvolle Option sein.

  • Mit einer neu gegründeten Gesellschaft kann man nicht direkt am Aktienmarkt auf Einkauf gehen
  • Mit AS$ 10M lässt sich nur ein kleinster Anteil an einer (grösseren) Gesellschaft erwerben

Bestehende Spieler haben allenfalls das Kapital, aber nicht Verkehrsrechte. Spieler mit dem Kapital und den Verkehrsrechten, müssen keine marode Firma übernehmen, sondern können selber expandieren.

 

Daher, wenn eine Firma pleite geht, wird freier Platz geschaffen. Das ermöglicht es ALLEN (neuen und alten Spielern) sich im Markt breit zu machen.

 

Meine (persönliche) Stimme ist daher klar für einen Konkurs.


enterprise.png?id=41748 enterprise.png?id=320


#8 SabenaExpress

SabenaExpress

    Senior First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPipPip
  • 680 posts
  • LocationBrussels

Posted 22.04.2018 - 20:17

Keine tolle Idee...

Ich würde den Gedanken aber gerne fördern, eine Muttergesellschaft gratis für die Holding zu gründen und die Holding automatisch zur Tochter zu entwickeln.

#9 Boeing777-200

Boeing777-200

    Flight Engineer

  • Members
  • PipPipPipPip
  • 185 posts

Posted 22.04.2018 - 22:37

Keine tolle Idee...
Ich würde den Gedanken aber gerne fördern, eine Muttergesellschaft gratis für die Holding zu gründen und die Holding automatisch zur Tochter zu entwickeln.

Also de facto eine nachträgliche Umstrukturierung der ehemaligen Holding zur Tochter. Wäre zumindest für die Leute interessant, die das Anlegen einer Holding-Tochterstruktur vergessen haben...





Also tagged with one or more of these keywords: Unternehmenspleite, Holding, Finanzen, smooth operator, the winner takes it all, Tempelhof wiedereröffnen, is my CEO mad?, blöde Tags, Dauerwelle in der Kabine, wo ist die A300 NEO?

0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users