Jump to content


Photo

Liquidation einer Tochter


  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 Osi

Osi

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 383 posts
  • LocationRheinland, Germany

Posted 06.08.2018 - 16:11

Nur so zur Erinnerung: Wenn ich eine Tochtergesellschaft liquidiere, gilt Barvermögen minus letzte Leasingrate aller Flugzeuge minus Gesamtgehalt mal (hinreichen) sieben. Oder habe ich mir da etwas falsch gemerkt?


Shangri La - Thailands First Choice
Posted Image
Member of Quality Connect at Ellinikon

#2 Rainer

Rainer

    Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 911 posts
  • LocationHAM / EDDH

Posted 06.08.2018 - 19:26

Das stimmt in groben Zügen.

Nicht zu vergessen sind die gezahlten Leasing-Kautionen. Diese kommen als Plus in den großen Abwicklungstopf.


enterprise.png?id=5286 enterprise.png?id=1881


#3 Spezialist

Spezialist

    Senior Captain

  • simulogics
  • 1967 posts

Posted 06.08.2018 - 19:29

Die Abfindungen sind sechs Standardgehälter.
Sonst ist besonders zu beachten, dass keine gekauften Flugzeuge oder Aktien in der Airline verbleiben sollten, bevor du sie liquidierst.
Posted ImagePosted Image

#4 Osi

Osi

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 383 posts
  • LocationRheinland, Germany

Posted 06.08.2018 - 21:04

Ich danke euch. So ähnlich hatte ich es auch in Erinnerung. Aber nun hatte ich echt Sorge, mein Mutterunternehmen in Gefahr zu bringen :) 


Shangri La - Thailands First Choice
Posted Image
Member of Quality Connect at Ellinikon

#5 fug001

fug001

    First Officer

  • Members
  • PipPipPipPipPip
  • 286 posts
  • LocationSouthern Germany, next to EDDS / STR

Posted 07.08.2018 - 08:39

Die Abfindungen sind sechs Standardgehälter.
Sonst ist besonders zu beachten, dass keine gekauften Flugzeuge oder Aktien in der Airline verbleiben sollten, bevor du sie liquidierst.

 

Weil die dann ohne Gegenwert "futsch" wären?


enterprise.pngenterprise.png


#6 yukawa

yukawa

    Senior Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1674 posts

Posted 07.08.2018 - 09:25

Weil sie dann zwangsverkauft werden und AS zahkt ziemlich mies (10% fuer gebrauchtmaschinen). Ausserdem verliert man ggfs. die kontrolle ueber aktien, die man weiter halten wollte
“Crying about the economy is a strategy. It won’t get you a job, but it will keep Kleenex in business.
”
― Jarod Kintz, 99 Cents For Some Nonsense

#7 dasrolanil

dasrolanil

    Newbie

  • Members
  • Pip
  • 5 posts
  • LocationLOAT

Posted 07.08.2018 - 14:36

Die Abfindungen sind sechs Standardgehälter.
Sonst ist besonders zu beachten, dass keine gekauften Flugzeuge oder Aktien in der Airline verbleiben sollten, bevor du sie liquidierst.

Inwiefern ist das bei Aktien ein Problem? Ich habe erst vor kurzem beobachtet, dass ein Mitspieler ein großes Aktienpaket an seine Tochter verkauft hat und diese anschließend liquidiert hat. Hat der dann auch 90% des Werts verloren?



#8 yukawa

yukawa

    Senior Captain

  • Members
  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1674 posts

Posted 07.08.2018 - 15:09

Wer sagt das?
“Crying about the economy is a strategy. It won’t get you a job, but it will keep Kleenex in business.
”
― Jarod Kintz, 99 Cents For Some Nonsense

#9 dasrolanil

dasrolanil

    Newbie

  • Members
  • Pip
  • 5 posts
  • LocationLOAT

Posted 07.08.2018 - 15:28

Das war nur meine Frage, ob das bei Aktien ebenso ist wie bei Flugzeugen. Falls nicht, kann man auf diese Weise Aktien, die ständig an Wert verlieren und deshalb niemand kaufen will, sehr leicht loswerden. Falls doch, wäre das eine sehr teure Lösung.


Edited by dasrolanil, 07.08.2018 - 15:28.





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users