Jump to content


Photo

Tuning the Cabin Editor // Tuning des Kabineneditors


  • Please log in to reply
No replies to this topic

#1 martin

martin

    Fleet Captain

  • simulogics
  • 4890 posts
  • LocationGermany

Posted 25.10.2013 - 10:54

[EN]

 

As announced previously we are hard at work to get the brand-new cabin editor ready for release. When we work on big new features like this one, we're always faced with a dilemma: We want to make these features a step forward to bring new appeal to the game. At the same time, we have to make these features work for almost a dozen existing game worlds and thousands of established airlines. These two requirements don't go together too well.

 

But that's the phase we're in right now with the cabin editor: We have completely new seats with dimensions that finally make sense from a realism point-of-view. Now we have to find a way make the passenger ratings of their predecessors - our legacy seats currently installed on tens of thousands of in-game aircraft - work on that new scale.

 

In principle, the new system separates the ratings of seats and their equipment. You merely place the seats. Equipment such as IFE systems or additional foot rests (just to name two common examples) will be part of a future upgrade to the cabin editor. As such, passenger ratings primarily depend of the seat pitch and width plus some additional factors that are strictly seat-related. Our largest legacy seat is merely half the size of our largest new first class seat though, so the old and the new scale are basically incompatible. Giving the old seats ratings that correspond to their new counterparts will be unfair because you can fit a lot more of them into your aircraft. Simply using the new scale will give economy class seats a rating that's too high and business/first seats one that's too low, forcing most of the players to replace their cabins anyhow.

 

So to make it short: Technically it is no problem to continue using your legacy seating configurations. From a passenger rating point-of-view it will be a problem though.

 

I hope this post helped to provide some insights into the usual dilemmas we're faced with and why it will probably take us a bit longer than planned to get the feature ready for shipping. We want to make sure to find a good compromise or to at least pick the most desirable option and we won't be rushing things just to get it out of the doors.

 

Since the start of our next game world is tied to the new cabin editor, please expect its launch to be delayed as well. We will keep you posted, though.

 

 

[DE]

 

Wie zuvor bereits angekündigt sind wir schwer damit beschäftigt, den brandneuen Kabineneditor fertigzustellen. Wenn wir an großen neuen Features wie diesem arbeiten, sehen wir uns stets mit einem Dilemma konfrontiert: Wir wollen mit diesen Features einen Schritt nach vorne machen um dem Spiel einen neuen Reiz zu geben. Gleichzeitig müssen wir dafür sorgen, dass diese Features auf fast einem Dutzend bestehender Spielwelten mit tausenden etablierten Airlines funktionieren. Diese beiden Anforderungen vertragen sich nur schlecht.

 

Aber in genau dieser Situation stecken wir momentan mit dem Kabineneditor: Wir haben komplett neue Sitze die von einem Realismus-Standpunkt aus endlich Sinn machen. Jetzt müssen wir einen Weg finden, wie wir die Passagierbewertungen ihrer Vorgänger, also den Bestandssitzen die in zehntausenden Flugzeugen im Spiel installiert sind, mit dieser neuen Skala harmonisiert bekommen.

 

Prinzipiell trennt das neuen System die Bewertungen von Sitzen und ihrer Ausstattung. Man platziert lediglich Sitze. Ausstattung wie IFE Systeme und zusätzliche Fußstützen (nur um zwei gängige Beispiele zu nennen) werden Teil eines zukünftigen Upgrades des Kabineneditors sein. Folglich basieren die Passagierbewertungen primär auf Sitz-Länge und -Breite zuzüglich einiger strikt sitz-spezifischer Faktoren. Unser größter Bestandssitz ist aber nur halb so groß wie der größte neue First-Class-Sitz, womit die neue und die alte Skala grundsätzlich nicht kompatibel sind. Den alten Sitzen einfach Bewertungen zu geben, die ihren neuen Gegenstücken entsprechen, wäre unfair, da deutlich mehr dieser Sitze in eine Maschine passen. Einfach die neue Skala anzuwenden würde Economy-Sitzen ein zu hohes und Business-/First-Sitzen ein zu niedriges Rating verpassen, womit die meisten Spieler doch dazu gezwungen wären, ihre Flotten umzurüsten.

 

Um es kurz zu fassen: Technisch ist es kein Problem bestehende Kabinenkonfigurationen weiter zu verwenden. Was die Passagierbewertungen betrifft stellt dies allerdings ein Problem dar.

 

Ich hoffe dieser Post konnte etwas verdeutlichen, mit welchen Dilemmas wir es üblicherweise zu tun haben und warum es wahrscheinlich etwas länger dauern wird als geplant das neue Feature ausrollbar zu machen. Wir wollen sicher gehen, dass wir einen guten Kompromiss finden oder zumindest die erstrebenswerteste Option wählen und wir werden uns dabei die Zeit lassen die es braucht.

 

Da der Start der nächsten Spielwelt an die Fertiggestellung des neuen Kabineneditors gebunden ist wird sich dieser vermutlich ebenfalls entsprechend verzögern. Aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


enterprise.png?id=49
AirlineSim - the only online airline simulation of its kind! | My personal blog | @lunikon





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users