Jump to content


Photo

[EN/DE] AirlineSim 6.2: This is new // AirlineSim 6.2: Das ist neu


  • Please log in to reply
1 reply to this topic

#1 martin

martin

    Fleet Captain

  • simulogics
  • 4931 posts
  • LocationGermany

Posted 02.03.2015 - 11:16

[DE Deutsche Version weiter unten]

 

================================ ENGLISH ================================

 

Today, AirlineSim 6.2 finally goes live after many months of development. This post will give you an overview of all the things are new in this major upgrade. Also make sure to read the FAQs we have assembled for and during the Early Access phase of 6.2. The release is also accompanied by a data patch. You can find the list of data changes attached to this post.

 

To get to the new game world that launched today, click here: http://riem.airlinesim.aero

 

Improved usability on mobile devices

 

AirlineSim has received a completely new interface which considerably improves usability on mobile devices like smartphones and tablets. On small screens, the navigation menus collapse to a touch-friendly version and content is automatically “stacked” as to make side-scrolling a thing of the past. Of course, for a project of the size and scope of AirlineSim, we cannot provide a perfect mobile experience for every single page in the game, but the general usability will improve substantially.

 

Completely new look

 

Also a part of the new interface is a new, darker look. It is to convey the direction we want to take in AirlineSim’s development over the coming years: The airline simulation for pros! Loosely modelled on the design of professional software systems, the new design is also a lot more modular and flexible, allowing us easier and faster integration of new features and expansions in the future.  

 

Theme Support

 

Since we’re sure that the dark themes won’t be everyone’s cup of tea, the new version allows you to pick a different theme. Initially we will offer a “dark”, “classic” and “light” theme, but further variations are a thing we keep in the back of our heads.

 

Adjusted Terminology and Navigation

 

As part of the “professionalization” we are introducing a slightly changed terminology: for example, “offices” become “stations, “route management” will be replaced by a combination of “Scheduling”, “Market Analysis” and “Inventory”. The game’s navigational menus now more closely follow the structure of real airlines and are divided into “Commercial”, “Operations” and “Management”. The process of applying these adjustments will be on-going and the new terminology will be used consistently during future development and reworks.

 

Quick Search on many pages

 

In many locations around the game you can now find small context-aware search forms right below the head of the page that allow you to quickly navigate to certain items by entering a code or search term. This way, you could for example enter an airport code on the stations management screen and it will take you directly to the page of the respective office, even if it doesn’t exist yet. A single extra click will suffice to open the respective station.

 

Scheduling: Departure Offsets and Speed Overrides

 

A large step towards more flexible scheduling: To make better use of slots and to standardize the flight plans of different aircraft types it is now possible to separately adjust the departure times within a single flight number for each day of the week. Additionally, you can vary the cruise speed by up to 5% of the optimal cruise speed to shift the arrival times.

 

Scheduling without aircraft assignments

 

If you’d like to plan your network while the respective equipment still has to be ordered or delivered, you can do that now: Once you provide an explicit cruise speed for a particular flight, you can schedule it without assigning an actual aircraft. This becomes an especially powerful tool in combination with the Connection Analyzer (see below).

 

Simplified assignment of terminals

 

Up to now it was necessary to explicitly assign a handling contract to a flight. With several contracts per station and many stations this could quickly become a tedious affair. This changes in the new version: Already during scheduling you can assign any terminal to a flight - even if you haven’t actually booked handling there yet. This assignment will be valid no matter if or how many handling contracts exist for the given terminal. The only important thing is that sufficient capacities have been booked. Because if a terminal is assigned to a flight but the weekly quota has been exhausted, this can cause cancellations in future versions. It’s a lot easier for cargo: Here you can book capacities airport-wide and independent of single terminals. Are they insufficient, AirlineSim will take care of the handling.

 

New planning tool #1: Bulk Terminal Assignments

 

Terminal assignments become even easier with the respective tool on the station page: With a few clicks you can shift many flights between terminals at once. This way, you can quickly and easily react to load variations or changing contractual relationships.

 

New planning tool #2: Connection Analyzer

 

Controlling the network is one of the most important tasks of an airline manager. And yet, so far this has been tedious and a matter of luck in AirlineSim. The new Connection Analyzer simplifies things: As part of scheduling, you can display which flights could serve as potential inbound or outbound connections for a particular flight number. A variety of parameters allows to fine-tune the result and the connections are sortable by several fields. For the first time, this tool grants an actual advantage to alliances as it is possible to display connections with alliance partners - even if you don’t have an interlining agreement with them or the flights have not been unlocked yet!

 

New planning tool #3: Route Evaluation

 

Many features that were formerly a part of route management have been rebuilt to work on an “airport pair basis”. To still get an overview of potential routes and the respective traffic rights, an old acquaintance finds its way back into the game: The route evaluation tool. Many years ago, this was already a part of old versions of AirlineSim and offered a range of information like aircraft recommendations for the selected route and similar things. We might re-add this and other functionality in the future and we’re looking for suggestions from the community.

 

Redesigned Leasing Management

 

With several hundred leased (or leased out) aircraft the old leasing page would often become close to unusable. For this reason it has been rebuilt from the ground up and offers a sortable and pageable listing of the contracts as well as filtering by aircraft type and lessee.

 

Consolidated Finance

 

Various pages of the finance part of the game have been consolidated into two pages: Accounting and “Corporate Finance”. On the former you can find your bank statement, balance sheet and income statement. On the latter, equity and loans are managed.

 

Service Profiles: One-click save

 

Small stuff matters, too: Up to now you had to separately save the food and non-food settings of a service profile. Now this can be done in a single step.

 

Embedded Help System

 

If you click on the small help symbols located around the game you can view the documentation for the respective features without leaving the game for the wiki or other external pages. The documentation will open in an embedded window and even allows to jump to related topics without switching pages.

 

New Language: Polish

 

Thanks to the tireless effort of johnny19 we can now offer you a full Polish translation of the game. I want to point out here, that all our translations (except the German and English ones) are done by volunteers who do this without compensation and in their spare time. So a big thanks goes out to all of them and especially to johnny19 for getting the Polish translation ready in time for today's big release!

 

 

 

================================ DEUTSCH ================================

 

Heute ist es endlich soweit: Nach langer Entwicklungszeit erblickt AirlineSim 6.2 das Licht der Welt. Dieser Post soll noch ein Mal zusammenfassen, welche Neuerungen die neue Version ausmachen. Bitte lest auch die FAQs die wir im Rahmen der Early Access Phase zusammengestellt haben. Neben dem eigentlichen Upgrade findet heute auch ein Datenpatch statt. Eine Aufstellung der entsprechenden Änderungen ist diesem Post angehängt.

 

Zur neuen Spielwelt die heute ebenfalls gestartet ist geht es hier: http://riem.airlinesim.aero

 

 

Bessere Bedienbarkeit auf mobilen Endgeräten

 

AirlineSim hat ein komplett neues Interface erhalten, welches endlich eine deutlich einfachere Nutzung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets ermöglicht. Die Menüs kollabieren auf kleinen Bildschirmen zu einer touchscreen-freundlichen Version und Inhalte werden automatisch “gestapelt”, so dass seitliches Scrollen i.a.R. nicht mehr erforderlich sein sollte. Natürlich können wir bei einem so umfangreiches Projekt wie AirlineSim nicht jede Einzelseite perfekt an eine mobile Nutzung anpassen, aber die generelle Bedienbarkeit verbessert sich mit dem neuen Interface erheblich.

 

Komplett neuer Look

 

Ebenfalls Teil des neues Interfaces ist ein neuer, dunkler Look. Mit diesem wollen wir die Richtung ausdrücken, in die sich AirlineSim über die kommenden Jahre bewegen soll: Die Airline-Simulation für Profis! Frei dem Aussehen von professionellen Software-Systemen nachempfunden, ist das neue Design darüber hinaus deutlich modularer und flexibler gestaltet, so dass es uns in Zukunft die Erweiterung um neue Features deutlich erleichtern wird.

 

Alternative Themes

 

Da der neue dunkle Look sicherlich nicht Jedermanns Sache ist bietet die neue Version erstmals auch die Option, ein alternatives Theme für das Interface auszuwählen. Anfangs bieten wir die Themes “Dark”, “Light” und “Classic” an, aber weitere Variationen sind für die Zukunft durchaus denkbar.

 

Veränderte Terminologie und Menüstruktur

 

Ebenfalls ein Teil der Professionalisierung ist die Umstellung auf eine leicht veränderte Terminologie: So werden zum Beispiel “Niederlassungen” zu “Stations”, aus der “Routenverwaltung” wird eine Kombination aus “Scheduling”, “Inventory” und “Marktanalyse”. Auch die Menüstruktur orientiert sich jetzt näher am Aufbau einer echten Airline und gliedert sich in die Teile “Commercial”, “Operations” und “Management”. Der Prozess dieser Anpassungen ist fortlaufend und die neue Terminologie wird bei Neuentwicklungen und Überarbeitungen kontinuierlich eingepflegt.

 

Quick Search Funktionen auf vielen Seiten

 

An vielen Stellen im Spiel finden sich nun direkt unter dem Kopf der Seite Eingabefelder über die dem Kontext entsprechend durch Texteingabe bestimmte Seiten aufgerufen werden können. So kann zum Beispiel in der Stationsverwaltung ein Flughafencode eingebenen werden, der einen direkt auf die Seite dieser Station führt, selbst wenn diese noch nicht existiert. Ein einzelner Klick reicht dann aus, um diese zu eröffnen.

 

Flugplanung: Departure Offsets und Speed Overrides

 

Ein großer Sprung in Richtung flexiblerer Flugplanung: Zur besseren Ausnutzung von Slots und zur Vereinheitlichung von Flugplänen für verschiedene Flugzeugtypen ist es nun möglich, die Abflugszeiten innerhalb einer Flugnummer für jeden Wochentag einzeln anzupassen. Zudem kann man die Fluggeschwindigkeit um bis zu 5% der normalen Reisefluggeschwindigkeit variieren, um Einfluss auf die Ankunftszeit zu nehmen.

 

Flugplanung ohne Maschinenzuweisung

 

Wer sein Netz gerne schon planen möchte wenn die entsprechenden Maschinen erst noch bestellt oder geliefert werden müssen, der kann im Scheduling nun per Angabe einer gewünschten Fluggeschwindigkeit bereits Flüge planen ohne tatsächlich eine Maschine zuzuweisen. Dies stellt vor allem in Kombination mit dem Connection Analyzer (siehe unten) ein mächtiges Werkzeug dar.

 

Vereinfachte Zuweisung von Terminals

 

Bisher war es notwendig, jedem Flug einen konkreten Handling-Vertrag zuzuweisen. Mit mehreren Verträgen pro Station und vielen Stationen wurde dies sehr schnell mühsam. Mit der neuen Version ändert sich dies: Bereits in der Flugplanung kann Flügen ein beliebiges Terminal zugewiesen werden - selbst wenn man dort noch kein Handling gebucht hat. Diese Zuweisung bleibt bestehen, egal ob und wie viele Handlingverträge für das entsprechende Terminal bestehen. Wichtig ist lediglich, dass insgesamt ausreichende Kapazitäten gebucht wurden, denn ist einem Flug ein Terminal zugewiesen aber die Kapazitäten für die laufende Woche sind erschöpft, dann kann es in zukünftigen Versionen zu Flugstreichungen kommen. Für Fracht gestaltet es sich einfacher: Hier können für den gesamten Flughafen und terminal-unabhängig Kapazitäten gebucht werden. Reichen diese nicht aus, übernimmt AirlineSim das Handling.

 

Neues Planungstool #1: Terminal-Zuweisung “en masse”

 

Noch einfacher wird die Terminalzuweisung mit dem entsprechenden Tool auf der Stationsseite: Hier können mit wenigen Klicks viele Flüge gleichzeitig zwischen Terminals verschoben werden. So kann schnell und komfortabel auf Auslastungsschwankungen oder sich ändernde Vertragsverhältnisse reagiert werden.

 

Neues Planungstool #2: Connection Analyzer

 

Die Steuerung des Netzwerks stellt in AirlineSim mit die wichtigste Aufgabe eines Airlinemanagers dar. Denoch war dies bisher mühsam oder Glückssache. Mit dem neuen Connection Analyzer wird es nun etwas einfacher: Als Teil des Schedulings kann für eine Flugnummer angezeigt werden, welche Flüge als ein- oder ausgehende Verbindung in Frage kommen. Eine Vielzahl von Parametern erlaubt eine Eingrenzung des Ergebnisses und die Verbindungen können nach vielen Feldern sortiert werden. Erstmals bieten auch Allianzen einen konkreten Vorteil, denn man kann Verbindungen mit Allianzpartnern anzeigen lassen - selbst wenn mit diesen kein Interlining-Abkommen besteht oder die Flüge noch nicht freigegeben sind!

 

Neues Planungstool #3: Routen-Evaluierung

 

Viele ehemals in der Routenverwaltung untergebrachte Features sind nun auf “Airport Pair Basis” umgebaut worden. Um dennoch einen Überblick über potentielle Routen und die dort geltendenen Flugrechte zu erhalten, findet ein alter Bekannter wieder Einzug ins Spiel: Die Routen-Evaluierung. Vor vielen Jahren war dieses Feature bereits Teil alter AirlineSim-Versionen und bot weitergehende Informationen wie Maschinenempfehlungen für die gewählte Route und ähnliches. Diese und andere Funktionen werden wir ggf. auch in Zukunft ergänzen und wir freuen uns diesbezüglich auf Vorschläge aus der Community.

 

Neu gestaltete Leasingverwaltung

 

Mit mehreren hundert geleasten (oder verleasten) Maschinen konnte sich die Nutzung der Leasingverwaltung mitunter mühsam gestalten. Aus diesem Grund wurde sie nun von Grund auf neu gebaut und bietet eine sortier- und blätterbare Auflistung der Verträge sowie eine Filterung nach Flugzeugmodell und Leasing-Kunde.

 

Zusammengefasste Finanzverwaltung

 

Diverse Einzelseiten der Finanzverwaltung wurden auf zwei Seiten zusammen gefasst: Dem Accounting und der “Corporate Finance”. Auf der ersten Seite finden sich nun der Kontoauszug, die Bilanz und eine neu gestaltete Gewinn- und Verlustrechnung. Unter Corporate Finance werden Eigen- und Fremdkapital verwaltet.

 

Service Profile speichern: Mit einem Klick

 

Klein aber fein: Musste man die Einstellungen für Food- und Non-Food-Service bisher getrennt speichern, kann man dies nun in einem Schritt erledigen.

 

Eingebettete Hilfefunktion

 

Über kleine Hilfesymbole, die an verschiedenen Stellen im Spiel neben der entsprechenden Funktion eingebettet sind, kann man direkt und ohne auf eine externe Seite wie unser Wiki zugreifen zu müssen die entsprechende Dokumentation aufrufen. Diese öffnet sich in einem auf der Seite eingebetteten Fenster und erlaubt unter anderem das Springen zu verwandten Themen ohne die Seite wechseln zu müssen.

 

Neue Sprache: Polnisch

 

Durch den unermüdlichen Einsatz von johnny19 können wir nun eine polnische Übersetzung des Spiels anbieten. Ich will an dieser Stelle darauf hinweisen, dass alle Übersetzungen (bis auf die Englische und Deutsche) von Freiwilligen erstellt werden, die dies ohne Gegenleistung und in ihrer Freizeit erledigen. Daher ein großes Dankeschön an alle unsere Übersetzer und natürlich ganz besonders an johnny19, der die polnische Übersetzung rechtzeitig für den heutigen großen Release fertiggestellt hat.

 

Attached File  Data-Patch_2015.pdf   54.43KB   318 downloads


enterprise.png?id=49
AirlineSim - the only online airline simulation of its kind! | My personal blog | @lunikon


#2 martin

martin

    Fleet Captain

  • simulogics
  • 4931 posts
  • LocationGermany

Posted 02.03.2015 - 18:56

[EN]

 

Added a feature to the list that somehow didn't make it onto the list but which required a great amount of effort: The Polish translation!

 

[DE]

 

Ich habe noch ein Feature ergänzt, das es aus Versehen nicht auf die Liste geschafft hat, dessen Fertigstellung aber mit großem Aufwand verbunden war: Die polnische Übersetzung! 


enterprise.png?id=49
AirlineSim - the only online airline simulation of its kind! | My personal blog | @lunikon





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users